NFP-Methode

Sensiplan ® ist qualifizierte Familien-planung

Neben einer natürlichen und sicheren Familienplanungsmethode steht sie auch für die Realisierung von Kinderwunsch.
Und sie ermöglicht einen positiven Zugang zu Körper und Fruchtbarkeit.

Natürliche Familienplanung

Sensiplan stärkt das Körperbewusstsein und fördert einen selbstbestimmten Umgang mit Fruchtbarkeit und Sexualität.

Was ist Sensiplan®?

Sensiplan ® ist mehr als Verhütung. Neben einer natürlichen und sicheren Familienplanungsmethode steht sie auch für die Realisierung von Kinderwunsch.

Und sie ermöglicht einen positiven Zugang zu Körper und Fruchtbarkeit. 

  • Wann sind unsere unfruchtbaren Tage?
  • Und wann können wir schwanger werden?

Das können Paare mit Sensiplan einfach und sicher herausfinden: Durch Beobachten von Körperzeichen und deren Auswertung nach festen Regeln.

Mit Sensiplan bestimmt das Paar die Dauer der fruchtbaren Zeit im Zyklus der Frau. Je nachdem, ob das Paar schwanger werden will oder nicht, wird sich das Sexualverhalten darauf einzustellen haben.

Sensiplan ist auch eine faszinierende Möglichkeit, sich mit den Vorgängen im eigenen Körper vertraut zu machen, denn wer seinen Körper kennt, kann ihm vertrauen.

Sensiplan wird wissenschaftlich durch die Universität Heidelberg begleitet. Die hohe Sicherheit konnte in prospektiven Studien nachgewiesen werden: Sensiplan ist so sicher wie die Pille, wenn das Paar die Methode korrekt praktiziert.

Die Arbeitsgruppe NFP in Köln, eine Einrichtung der Malteser auf Bundesebene, steht für die inhaltliche Qualität von Sensiplan. Diese Arbeitsgruppe bildet Beratungspersonal aus, veröffentlicht Fachliteratur und Flyer, agiert international und arbeitet mit der Universität Heidelberg zusammen.

Nähere Informationen zu Sensiplan unter: sensiplan.de und nfp-online.de

Diese Internetseiten werden von der Arbeitsgruppe NFP verantwortet. Die Forschungsgruppe SNF bestehend aus Wissenschaftlern und Gynäkologinnen und Gynäkologen beschäftigt sich mit und begleitet seit 1981 die Natürliche Familienplanung.

Wissenschaftliche Publikationen

  • „Gynäkologie und Geburtshilfe“ 2/2007
    Natürliche Familienplanung, So sicher wie die Pille
  • „Der Gynäkologe“ 9/2015
    Natürliche Familienplanung – aktueller Stand
  • „Die Hebamme“ 4/2015
    Natürliche Familienplanung mit Sensiplan

Sensiplan ist

Sensiplan ermöglicht

Downloads

Angebote 

Einführungskurs Sensiplan (NFP)

An diesem Tag beginnt im Zentrum für Sexuelle Bildung und Natürliche Familienplanung (ZSB) am St. Elisabeth Krankenhaus in Leipzig ein neuer Kurs zum Erlernen der Methode Sensiplan®. Eingeladen sind Frauen und Paare, die die symptothermale Familienplanungsmethode zur Verhütung oder Kinderwunsch erlernen möchten. In vier Treffen werden...

Find out more »
St. Elisabeth Krankenhaus, Biedermannstraße 84
Leipzig, 04277 Deutschland
Google Karte anzeigen
St. Elisabeth Krankenhaus, Biedermannstraße 84
Leipzig, 04277 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kontakt

Infos und Anmeldung

Kontaktdaten

Anfahrt

    20180422-09-natuerliche-familienplanung

    Susann Oßmann

    Ihre Ansprechpartnerin

    Dipl.Sozialpädagogin, NFP-Beraterin sowie MFM-Referentin

    Seminare als Entscheidungshilfe

    Wir bieten Ihnen überregionale Seminare an. In 90 Minuten wird ihnen die Methode vorgestellt, sodass sich Paare gut entscheiden können. In Volkshochschulen, Geburtshäusern, Frauen- und Familienzentren oder in Hebammen- und Frauenarztpraxen können diese Seminare stattfinden.

    Beratungsgespräche

    In Dresden besteht die Möglichkeit, ein kostenfreies Beratungsgespräch über 30 Minuten als Entscheidungshilfe in Anspruch zu nehmen.
    Wer Sensiplan selbständig erlernt hat und ein Beratungsgespräch in Dresden über eigene Zyklusaufzeichnungen in Anspruch nehmen möchte, kann sich gern an das NFP-Zentrum wenden. Jedoch ist dafür eine Gebühr von 10,00 € /30 Min. zu entrichten.

    So melden sie sich an

    • Kontaktformular ausfüllen, Sie erhalten von uns eine schriftliche Bestätigung mit der Aufforderung, die Kursgebühr zu überweisen.
    • Die zu überweisende Gesamtkursgebühr beträgt 80 € pro Paar oder pro Person. In dieser Gebühr sind eventuelle Anfragen bzw. Beratungen nach der Teilnahme am Beratungskurs enthalten.
    • eventuelle Zyklusaufzeichnungen/Regelkalender mitbringen
    • möglichst als Paar kommen
    • Arbeitsheft „Natürlich und sicher“ mitbringen
    • spezielle Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
    • Das St. Joseph-Stift finden Sie unter: www.josephstift-dresden.de

    Bei Interesse schicken Sie bitte eine Nachricht an uns.